Tanzen

Tanzen ist am Kaspar-Zeuß-Gymnasium seit vielen Jahren eine der wichtigsten und erfolgreichsten Aktivitäten.

Als Petra Mahr-Richter 1989 als Sportlehrerin an das Kaspar-Zeuß-Gymnasium kam, begann die „Geschichte“ der Kaspar-Zeuß-Tanzgruppe. Frau Mahr-Richter suchte sich kurzentschlossen einige begabte Tänzerinnen aus der Oberstufe und startete mit „I'm singing in the rain“ erstmals bei den Oberfränkischen Tanzmeisterschaften der Schulen im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Auf Anhieb qualifizierte sich die Mannschaft für die Bayerischen Meisterschaften. Das war der Beginn einer erfolgreichen Laufbahn, denn auch in den darauf folgenden Jahren konnten sich die Mannschaften des KZG durch den Sieg beim Bezirksfinale immer für die Bayerischen Meisterschaften qualifizieren. Nach dem dritten Platz 1994 und der Bayerischen Vizemeisterschaft 1995 konnte das Kaspar-Zeuß-Gymnasium sogar den Bayerischen Meistertitel erringen.Es folgten noch viele Oberfränkische Meistertitel und vordere Plätze bei den Bayerischen Meisterschaften. 

Motivation und Erfolg haben bis zum heutigen Tag angehalten. Zwar durften die Abiturientinnen nicht mehr an den Schulsportwettbewerben teilnehmen, doch es fanden sich immer wieder neue Tänzerinnen und Tänzer, was allerdings sehr viel Training und Zeitaufwand kostete. Doch auch die Ehemaligen hielten der Tanzgruppe und ihrer Trainerin weiterhin die Treue. Viele engagierten sich auch noch während des Studiums bei zahlreichen Veranstaltungen, z. B. in der Freiheitshalle Hof, in der Oberfrankenhalle Bayreuth oder beim „Sportaculum“ in der Münchener Olympiahalle.
 
Die Tanzgruppe des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums hat sich im Laufe der vergangenen 20 Jahre zu einem sehr erfolgreichen Team entwickelt und ist inzwischen weit über die Grenzen Oberfrankens hinaus bekannt. Mit einer Vielzahl von Auftritten hat sie die Schule, die Stadt und die Region bei den verschiedensten Anlässen repräsentiert. Über zahlreiche Schulveranstaltungen hinaus (Schulfeste,Abiturverabschiedungen, Schulopern, Dance-Street I - VI etc.) hatte sie Auftritte bei Stadtfesten, Benefizveranstaltungen, Konzerten, Informationsveranstaltungen, Ehrungen und anderen Anlässen. Sie wirkte mit bei der Eröffnungsveranstaltung und beim Rahmenprogramm der Bayerischen Landesgartenschau 2002 in Kronach. Außerdem repräsentierte sie die Stadt mit einem eigenen Showprogramm bei der Landesgartenschau in Memmingen, filmte mit dem ZDF für das „Sonntagskonzert“, tanzte in Hof, Weimar, Bayreuth und München. Sie wirkte mit beim Oberfränkischen Sportaculum in der Abendgala zur Weltmeisterschaft 2006 in der Oberfrankenhalle Bayreuth. Absolute Highligts waren die Auftritte in der Münchener Olympiahalle beim Sportaculum 2002 und 2004 vor 12 000 Zuschauern. Bei ihren Auftritten begeisterte die Tanzgruppe das Publikum stets mit schwungvollen und anspruchsvollen Choreographien, mit Perfektion, Ausdrucksstärke und übersprühender Freude.

Die Schulveranstaltung „Dance-Street“, die 1994 erstmals im Kreiskulturraum auf die Bühne gebracht wurde, ist inzwischen zu einem Riesenprojekt geworden, das bis jetzt Tausende von Zuschauern in seinen Bann gezogen hat. Für die Dance-Street I (1994), II (1999), III (2001), IV (2004), V (2007) und VI (2010) wurde mit viel Fleiß, Schweiß und mit unermüdlichem Engagement von allen Beteiligten vor und hinter den Kulissen ein spektakuläres Showprogramm erarbeitet. Was am Anfang „nur eine Idee“ der Initiatorin war, konnte durch die begeisterungsfähigen Schülerinnen und Schüler zu einem großartigen Highlight werden.

Die Krönung des Erfolges war für Petra Mahr-Richter sicherlich die Einladung zum Neujahrsempfang des Bundespräsidenten 2008 nach Berlin. Als dieser sie bei der Ehrung persönlich zu ihrem Projekt „Dance-Street“ beglückwünschte und sich für ihr großes Engagement bedankte, betonte sie, dass ihr die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern sehr viel Spaß mache und dass vor allem „ihre Akteure“ zum großen Erfolg der „Dance-Street-Staffel“ beigetragen haben!

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de