Anmeldung am KZG ab 8. Mai

KZG_ist_bunt_02.JPGAlle Informationen für die Anmeldung ab 8. Mai finden Sie im Folgenden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, sich für freiwillige Module einzuschreiben...

Eltern, deren Kinder im Schuljahr 2017/18 die 5. Jahrgangsstufe am Kaspar-Zeuß-Gymnasium besuchen wollen, können von Montag, den 8. Mai, bis Freitag, den 12. Mai die Anmeldung im Sekretariat der Schule (Hauptbau, 2. OG) vornehmen. Von Montag bis Donnerstag kann die Anmeldung zwischen 8 Uhr und 16 Uhr erfolgen, am Freitag zwischen 8 Uhr und 13 Uhr.

Zur Anmeldung sind mitzubringen:

  • das Übertrittszeugnis
  • die Geburtsurkunde des Kindes oder das Familienstammbuch (zur Ansicht)

Zur Abkürzung des Anmeldeverfahrens ist es möglich, sich im Vorfeld der unbedingt nötigen persönlichen Anmeldung durch die Erziehungsberechtigten vorab online anzumelden.

anmeldung1.jpg

Die für das Schuljahr 2017/18 in Jahrgangsstufe 5 angemeldeten Schülerinnen und Schüler werden ab dem Schuljahr 2018/19 automatisch in ein neunjähriges Gymnasium mit deutlich verringertem Nachmittagsunterricht überführt.
Das Kaspar-Zeuß-Gymnasium bietet nach wie vor sowohl den offenen als auch den gebunden Ganztag an. Auf unserer Homepage finden Sie hierzu weitere Informationen.

Neu: Freiwillige Module ab Schuljahr 2017/18

Da in Jahrgangsstufe 5 außerhalb des gebundenen Ganztags kein verpflichtender Nachmittagsunterricht stattfindet, bietet das KZG auf freiwilliger Basis zur Förderung individueller Stärken und zur Entwicklung eines sinnvollen Freizeitverhaltens z. T. in Zusammenarbeit mit externen Partnern alle 14 Tage ein 90-minütiges Modul entweder aus dem Bereich Sport , aus dem Bereich Sprache/ Kunst/ Musik oder aus dem MINT-Bereich ). Auch die gebundene Ganztagsklasse nimmt daran teil.

Ausführliche Informationen zu den Modulen finden sich dazu hier (bitte Module anklicken!):

Die verbindliche Anmeldung für die Module (für die Schüler von Regelklassen freiwillig) erfolgt bei der Einschreibung.

 

Probeunterricht

Der Probeunterricht für Schülerinnen und Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung für das Gymnasium nicht bescheinigt wurde, findet vom 16.05 – 18.05.2017 am Frankenwald-Gymnasium für beide Gymnasien statt.

 

Eignung

Schülerinnen und Schüler, die aus der 4. Klasse Grundschule übertreten möchten, sind geeignet für den Besuch eines Gymnasiums, wenn die Durchschnittsnote aus Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht 2,33 oder besser ist. Ist die Durchschnittsnote dieser Fächer 2,66 oder schlechter, so ist der Übertritt an das Gymnasium nur nach bestandenem Probeunterricht (3/4 in M und D) oder bei einem Notenbild von 4/4 in M und D durch Elternwille nach einem Beratungsgespräch möglich.

Für Schülerinnen und Schüler, die nach der 5. Klasse an der Mittelschule oder an der Realschule in die 5. Klasse am Gymnasium übertreten wollen, gelten folgende Regelungen:

• Mittelschule: Aufnahme bei Durchschnittsnote von mindestens 2,0 in den Fächern Deutsch und Mathematik
• Realschule: Aufnahme bei Durchschnittsnote von mindestens 2,5 in den Fächern Deutsch und Mathematik

Auch diese Schüler werden in der Anmeldewoche angemeldet und erhalten an den jeweiligen Gymnasien weitere Informationen.

 

Drucken

Ankündigungen

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de