Ganztagesangebot

Offenes und gebundes Ganztagesgymnasium

Wegweiser 23 Okt 2015 4Das Kaspar-Zeuß-Gymnasium ist auch ein gebundenes und offenes Ganztagsgymnasium. In den Jahrgangsstufen 5 mit 8 dürfen wir, wenn entsprechender Bedarf besteht, gebundene Ganztagsklassen bilden. Offene Ganztagsgruppen dürfen wir für die Jahrgangsstufen 5 mit 10 anbieten. Beide Formen des Ganztags sind für die Eltern kostenlos. Lediglich das Mittagessen muss bezahlt werden, aber auch dafür gibt es, wenn nötig, finanzielle Unterstützung. Eine Entscheidung für den Ganztag – sei er offen oder gebunden – wird immer verbindlich für ein Jahr getroffen.

 

Gebundener Ganztag

Eine Klasse hat zusammen von Montag bis Donnerstag von 7.40 – 15.45 Uhr Pflichtunterricht, am Freitag endet der Unterricht um 12.40 Uhr. Der Lehrplan ist der gleiche wie der für die Regelklassen, es gibt durch den regelmäßigen Nachmittagsunterricht mehr von Lehrkräften durchgeführte und beaufsichtigte Übungs- und Lernzeit. Wir haben seit dem Schuljahr 2012/13 Erfahrung mit dem gebundenen Ganztag und haben festgestellt, dass die Schülerinnen und Schüler im Lauf der Jahre im Ganztag vertieft strukturiertes und methodisch variables selbstständiges Arbeiten erlernen und außerdem ihre Sozialkompetenz sehr gut entwickeln. In der verlängerten Mittagspause (11.55 – 13.20 Uhr) werden nach dem gemeinsamen Mittagessen in Obhut unserer bewährten Aufsichtskräfte der Caritas sinnvolle Freizeitaktivitäten angeboten.
Über das Ganztagesangebot finden Sie hier weitere Informationen.

 Videoclip (2016) zur Ganztagesklasse:

Offener Ganztag

Seit dem Schuljahr 2015/16 wird neben dem gebundenen Ganztag auch eine offene Ganztagsgruppe angeboten. Eltern buchen 2, 3 oder 4 Nachmittage an Tagen mit oder ohne Nachmittagsunterricht, der in Regelklassen ab Jahrgangsstufe 6 verpflichtend ist. An den Nachmittagen ohne Pflichtunterricht kann Wahlunterricht besucht werden oder es findet eine Hausaufgabenbetreuung statt – beaufsichtigt durch das pädagogische Personal der Caritas. Auch der Besuch einer von einem Lerntutor (= speziell ausgebildete/r ältere/r Schüler/in) geführten Lerngruppe ist möglich. Der Lerntutor bekommt einen kleinen Obolus. Die Buchung eines bestimmten Nachmittags ist für das gesamte Schuljahr bindend. Ausnahmen müssen mit der Schulleitung abgesprochen sein. Die Gruppenzusammensetzung wechselt von Nachmittag zu Nachmittag und ist im Hinblick auf das Alter der Schüler heterogen.

 

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de