Medienscouts am KZG

 Große Rolle der Medien

Moderne Kommunikationsmedien spielen für Kinder und Jugendliche eine große Rolle. Sie sind geradezu "symbiotisch" mit dem Handy verbunden.medienerziehung.jpg

Um nicht nur die Chancen, sondern auch die Risiken medialer Angebote zu erkennen und diese verantwortungsvoll nutzen zu können, bedarf es einer gezielten Schulung der Medienkompetenz. Wer könnte das nicht besser als die Schüler und Schülerinnen selbst? Deshalb versuchen wir hier am KZG Schüler/-innern zu Medienscouts auszubilden, damit diese dann als "Peers" den Jüngeren Medienkompetenz vermitteln.

Die Medienerziehung am KZG steht auf mehreren Füßen:

  • IMG_20180302_090147.jpgZum einen wird die Medienerziehung in der 5./6. Jahrgangsstufe durch ein P-Seminar (Ansprechperson Andreas Engel) abgedeckt. Schüler und Schülerinnen der Oberstufe werden umfangreich als Medienscouts geschult. Dies geschieht durch Fortbildungstage des Vereins "Opferhilfe Oberfranken e.V.", durch dIMG_20180302_091712.jpgie "Netzgänger-Ausbildung" über die Universität Bamberg und persönliche Recherchen. Bereichert wird diese Ausbildung durch die Bundesjugendkonferenz Medien in Rostock, die einmal im Jahr im Monat März stattfindet.




  • Für die 7. und 8. Jahrgangsstufe werden sog. Webinare (= Web-Seminare) veranstaltet, bei denen hochqualifizierte Referenten/-innen interaktiv mit den Schüler/-innen arbeiten. Die überragende technische Ausstattung durch die Sanierung macht es möglich.

  • Weiterhin werden in der Mittelstufe junge Medienscouts ausgebildet, die ihren Mitschülern bei medienbezogenen Fragen beratend zur Seite stehen und in Zusammenarbeit mit einer betreuenden Lehrkraft (Ansprechperson Ute Schülner) Schulungen in bestimmten Klassen durchführen. Auch hier ist der Ansatz der Peer-Education sehr hilfreich.

  • 1-2mal im Jahr werden zu einem Medien-Thema Elternabende veranstaltet. Letztes Thema war z.B. "Recht im Internet", das die Rostocker Rechtsanwältin Gesa Stückmann, eine ausgewiesene Expertin in diesem Bereich, in einem Webinar veranstaltete.

  • Am KZG arbeiten wir gerade an einem Medien-Curriculum, das für jede Jahrgangsstufe verbindliche Inhalte im Bereich der Medienerziehung festlegt.

  • Bei konkreten "Fällenone-against-all-1744093_1280.jpg", in denen es um Schwerwiegenderes z.B. Cybermobbing geht, stehen am KZG auch verschiedene Lehrkräfte, v.a. aber die Schulpsychologin Anna Jungkunz zur Verfügung.

 

 

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de