"Dadurch bin ich vielleicht am Leben geblieben"

TitelbildDie Holocaust Überlebende Eva Franz erzählt der 9. Jahrgangsstufe am Kaspar-Zeuß-Gymnasium von ihren Erlebnissen während der Zeit des Nationalsozialismus‘.

Organisiert vom Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung e. V. kam Eva Franz zusammen mit der Historikerin Birgit Mair in die Mensa des KZG. Im Lehrplan der neunten Klasse findet sich sowohl im Geschichts- als auch im Religionsunterricht das Thema „Nationalsozialismus“ bzw. „Holocaust“. Neben dem Zeitzeugenbericht besuchen die Schülerinnern und Schüler in der nächsten Woche zum Beispiel auch das Konzentrationslager Buchenwald.

Weiterlesen

Drucken

Zeitzeugenbericht aus dem Leben in der DDR

Am Montag, den 09.02.2015 fand im Musiksaal des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums in Kronach ein Zeitzeugenbericht für die Klassen 10a und 10b über das Leben und den Alltag in der DDR statt. Eingeladen von Herrn Böhnlein als Geschichtslehrer der Klasse 10a boten sich Mario Götz und sein Bekannter Mike Friedel an, den Schülerinnen und Schülern ihr Leben in der DDR zu schildern. Nach einer kurzen Begrüßung und Vorstellung der beiden Zeitzeugen erklärte Herr Götz den Schülern, dass der Lehrer sie in der DDR mit dem Wort „Freundschaft“ begrüßt habe, welches die Schüler dann wiederholen mussten. Anschließend wurde ...

Weiterlesen

Drucken

Geschichte aus erster Hand

 

 

 

 

 

Am Donnerstag vor den Ferien besuchte Siegfried Wittenburg das Kaspar-Zeuß-Gymnasium, um den Schülerinnen und Schülern der 10. Klassen von seinem Leben in der DDR zu erzählen...

Weiterlesen

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de