1. Preis bei "Jugend forscht!"

Am 1. und 2. März fand in der Stadthalle in Kulmbach der diesjährige Jugend forscht - Wettbewerb statt. Vom Kaspar-Zeuß-Gymnasium nahmen teil:
Lena Schneider und Celine Welscher (beide Klasse 6a) mit dem Thema „Bunte Welt“ sowie Victor Birkner (Klasse 7c) mit seinem Projekt „Herstellung von Ethanol aus Supermarktabfällen durch Vergärung“...

Victor beeindruckte die Jury mit seinem anspruchsvollen Projekt, in dessen Rahmen er Obst- und Gemüseabfälle aus dem Supermarkt mit Hilfe von Hefe vergor und den entstehenden Alkohol durch Destillation konzentrierte. Dieser Alkohol kann dann theoretisch als Energieträger, zum Beispiel in Form von Bioethanol genutzt werden. 

Aufgrund seiner geschickten Versuchsplanung konnte Victor mit recht einfachen Mitteln aus den Abfällen Alkohol in sehr guter Qualität erzeugen, gab sich damit aber noch nicht zufrieden: Durch exaktes Dokumentieren wichtiger Messwerte erhielt er genügend Daten, um den zu erwartenden Bioethanol-Ertrag hochzurechnen und er erstellte schließlich in ausgezeichneter Näherung eine Kosten-Nutzen-Rechnung. Dabei kam heraus, dass die süßen Abfälle aus Bananen noch eine positive Energiebilanz zeigten, wenig zuckerhaltige Gemüsesorten wie Kopfsalat aber auch Paprika rechnen sich nicht. Eine zusätzliche enzymatische Aufbereitung könnte hier Abhilfe schaffen.
Die hervorragende Präsentation seines Projekts, bei der Victor außerdem ein ausgezeichnetes Fachwissen bewies, veranlasste die Jury, ihm den 1. Preis in der Sparte „Schüler experimentieren“ zu verleihen. Damit qualifizierte sich Victor für den Landeswettbewerb, der am 23. und 24. April in Dingolfing stattfindet. Zusätzlich wurde ihm der Sonderpreis „Umwelttechnik und Naturschutz“ verliehen.
                                                            HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!                                                            Ch.R.
 

 

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de