Erfolg bei „Experimente antworten“

P1070009Beim Landeswettbewerb „Experimente antworten“ konnten sieben Schüler(innen) des KZG einen Erfolg verbuchen und wurden dafür ausgezeichnet: Auf dem Foto zu sehen (von links nach rechts): OStDin Renate Leive, Julia Jakob, Lea-Sophia Friedlein, Luisa Jakob, Cora Haderlein, StR Hannes Luthardt. Nicht mit auf dem Bild: Georg Kaiser, Elisa Murrmann, Niklas Roth.

MINT-freundliche_Schule_Logo_02_klein.jpg

 

An dem landesweiten Wettbewerb, veranstaltet vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung, hatten vom KZG 15 Schülergruppen von der 6. bis zur 10. Jahrgangsstufe mit insgesamt 32 Schülerinnen und Schülern teilgenommen.

Die Aufgabe stammte aus der sogenannten „molekularen Küche“: Es sollten „Kaviarperlen“ erzeugt werden. Für die Experten als kurze Erklärung: Dabei wird eine natriumalginathaltige Flüssigkeit in eine calciumlactathaltige Flüssigkeit getropft, so dass das Alginat durch das Calcium vernetzt und feste Perlen mit flüssigem Kern entstehen. In weiteren Versuchen wurden die Flüssigkeiten bzw. Reaktionsfaktoren variiert.

Die engagierte Beteiligung zeigte das Interesse der Schülerinnen und Schüler an den Naturwissenschaften. Und einen handfesten Vorteil hatten auch alle: Jeder konnte als Anerkennung seiner Leistung in einem der MINT-Fächer einen (natürlich sehr positiv bewerteten) kleinen Leistungsnachweis einbringen.

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de