Erfolgreiche Französischschüler

DELF Homepage IEndlich sind sie eingetroffen, die Ergebnisse der im März abgelegten DELF-Prüfungen. Die Meldung kam per Email vom deutsch-französischen Insitut in Erlangen.


Die richtigen, offiziellen Urkunden gibt es erst Anfang des kommenden Schuljahres und werden vom ministère de l'éducation nationale ausgestellt.

Aber schon jetzt ist die Freude über das sehr gute Abschneiden von 13 Schülerinnen und Schülern sehr groß. Schulleiterin Renate Leive war bei der Übergabe der Zeugnisse erstaunt über die sehr guten Ergebnisse, die die Teilnehmer erzielten. Das sogenannte DELF ist ein staatliches, vom französischen Bildungsministerium vergebenes Diplom zur Bescheinigung der Kenntnisse in Französisich. Diese Zertifizierung ist zeitlich unbegrenzt und weltweit gültig. Es lohnt sich also! Beispielsweise ist es toll, wenn später so ein Diplom einer Bewerbung beigelegt werden kann!

Die Prüfungen gibt es auf vier verschiedenen Niveaus: A1, A2, B1 und B2. Etwas Mut und eine große Portion Fleiß braucht es schon, sich für eine der Klassenstufe entsprechende Prüfung anzumelden, sich darauf vorzubereiten und sie dann im Frühjahr an einem Samstagvormittag zu meistern. A1 ist die Prüfung für Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse (F1) oder 8. Klasse (F3) geeignet. Die A2-Prüfung absolvieren 9. Klässer, die B1-Prüfung 10. Klässler und die B2-Prüfung ist für Abiturientinnen und Abiturienten. Jede der vier Niveaustufen evaluiert die drei Grundkompetenzen im Sprachgebrauch: produktiv, rezeptiv und interaktiv.

In diesem Jahr bewiesen 13 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgängen den nötigen Mut und Ehrgeiz, meldeten sich zu einer A2 oder B1 Prüfung an und waren erfolgreich: Bravo! Félicitations! Glückwunsch zu dem Mut und dem Erfolg!

Emma Schneider entschied sich zwangsweise für noch mehr Nervenkitzel. Sie war am zentralen Prüfungstermin verhindert, da sie für dieses Wochenende eine Reise nach Paris gewonnen hatte. Deshalb musste sie am 9.6.2018 als externer Prüfling in Erlangen am deutsch-französischen Institut ihre Prüfung ablegen. Das Besondere oder Angsteinflößende dabei ist, dass man dann sich nicht nur in einer fremden Umgebung den Teilprüfungen unterzieht, sondern von französischen Muttersprachlern auf mündliche Sprachfähigkeit geprüft wird. Ihre erzielte Punktzahl steht noch aus und wird von allen mit großer Spannung erwartet.

Folgende Schülerinnen und Schüler haben die DELF-Prüfung abgelegt:
Lukas Schwalb (9b), Sophia Wagner (9a), Sarah Schramm (9b), Hyejun Moon (9a), Sabrina Melcher (9b), Antonia Bülling (9b), Lilith Appel (9b), Victoria Franz (10a), Cora Haderlein (10a), Lena Kalb (10a), Lucy Höfner (10a), Emma Lipfert (10a) und Emma Schneider (9a)

DELF Homepage II

 

Die nächsten DELF-Prüfungen finden im Frühjahr 2019 statt. Wer sich anmelden möchte, sollte sich ab September bei OStRin Elke Walthes melden und den passenden Wahlkurs bei ihr besuchen, in dem die Vorbereitungen im Zweiwochenrhythmus laufen.

 

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de