20 neue Mitglieder - der Freundeskreis

freundeskreis_klein.jpgKronach - „Der Freundeskreis ist wirklich top", sagte Rektor Wolfgang Funk bei der bei der Hauptversammlung des Freundeskreises Kaspar Zeuß Gymnasium am Donnerstagabend. Im Rahmen der Versammlung wurde Friedrich Thaler zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er tritt die Nachfolge der Gründungsvorsitzenden Claudia Schnappauf an.

Im Tätigkeitsbericht der Vorstandschaft ging Friedrich Thaler auf die zahlreichen Aktivitäten des 190 Mitglieder starken Vereins ein. Er erläuterte, dass das Kernprojekt des Freundeskreises in diesem Jahr die Ausstattung verschiedener Klassenräume mit Beamern gewesen sei. Hierzu habe man einen großen Teil der Jahreseinnahmen und Rücklagen verwendet.

Man habe wiederum die Abiturienten ausgezeichnet, die sich während ihrer Schulzeit im „nebenschulischen" Bereich in sozialen, kulturellen Projekten oder im sportlichem Bereich besonders engagiert haben. Dies sei eine schöne Tradition.

Hierdurch erfahre die soziale Kompetenz von Schülern eine besondere  Anerkennung. Zudem habe man einige kleiner Projekte unterstützt. Etwa für ein „Quattroballturnier" der Sportreferendare (Fuß-, Hand-, Volley- und Basketball) T-Shirts gesponsert, sowie die Anschaffung von Ski-Helmen für das Skilager und von Pavillons für das Zeltlager mitfinanziert.

Festgestellt habe man, so Friedrich Thaler, dass die Werbung von Mitgliedern in der 5. Klasse am effektivsten sei. Besonders hob der Vorsitzende hierbei die Werbeaktivitäten von Manfred Nerlich hervor, durch die 20 neue Mitglieder gewonnen werden konnten.

freundeskreis.jpg 

Von links: RektorWolfgang Funk, Dr. Liane Schirmer, Manfred Nerlich, Friedrich Thaler, NikolausWiegand, Dr. Hans Joachim Barnickel, Rudolf Pfadenhauer, Günther Toelstede, Horst Pfadenhauer.

Für die Neuwahl wurde ein Wahlausschuss, bestehend aus Horst Pfadenhauer und Rudolf Pfadenhauer, gebildet. Die Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis: Vorsitzender Friedrich Thaler, 2. Vorsitzender Manfred Nerlich, 3. Vorsitzender Dr. Hans Joachim Barnickel, Schriftführer Rudolf Pfadenhauer, Schatzmeisterin Dr. Liane Schirmer, Beirat: Nikolaus Wiegand (für die Elternschaft), Horst Pfadenhauer (für die Lehrerschaft), Günther Toelstede, Kassenprüfer Lisa Schmidt und Günther Helmreich.

Rektor Wolfgang Funk dankte im Anschluss dem Freundeskreis für das Engagement. Er sei sehr stolz, dass es gelungen sei, den Freundeskreis dauerhaft ins Leben zu rufen. Dadurch würden wichtige Maßnahmen für die Bildungs- und Erziehungsarbeit an der Schule unterstützt. Dies sei sehr erfreulich und trage schon Früchte.

Der Rektor ging auf die Kooperation mit dem Haus Fischbachtal im Mensabereich ein, dies sei ein Glücksfall für beide Partner. Es müsse weitergehen mit den Sanierungsmaßnahmen, erklärte Wolfgang Funk.
„Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht, die Pläne liegen bei der Regierung." Er hoffte, dass die Generalsanierung zügig begonnen und durchgezogen werden könne. Der Rektor verwies zudem auf einige Aktivitäten zur Stärkung des Schulprofils. Die Schüler seien begeistert von ihrer Schule. Er hoffte auch, dass es gelinge, die „Einführungsklasse" zum Erfolg zu führen.

Zum Schluss bedankte sich Wolfgang Funk für das Verständnis bei seiner beruflichen Entscheidung wieder nach Bamberg zu wechseln. Er gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge. „Mir fällt der Wechsel schwer, je näher der Zeitpunkt rückt." Seine neue Stelle in Bamberg werde er am 16. Februar antreten. 

P. Fiedler, Neue Presse

 

Drucken

Ankündigungen

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Einweihung der neuen Schule

    am Samstag, den 14. April 2018!
  • Dieses Schuljahr viel mehr Fußball im Angebot!

    Fußballgruppen in Jgst. 5 und 6! Dazu Leistungstraining am Mittwoch!
  • DSB gibt es auch als App!

    Das Digitale Schwarze Brett, das in der Schule über mehrere Monitore Informationen verteilt, gibt es auch ganz praktisch als App

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de