Einzigartig in Bayern: Schüler lassen Wasser fließen

Steinbach am Wald - Mit einer Feierstunde ist am Mittwochabend der neue Brunnen vor dem Steinbacher Rathaus eingeweiht worden. Das besondere an dem Bauwerk ist, dass es in einer Gemeinschaftsarbeit von Auszubildenden der Firma Wiegand-Glas, Schülern des Kaspar-Zeuß-Gymnasiums, der Maximilian-von-Welsch-Realschule sowie der Volksschule Windheim entworfen und verwirklicht wurde.
Alle Bilder
 

Bürgermeister Klaus Löffler bedankte sich vor allem beim Initiator des Projekts, Matthias Fröba, dem Personalleiter bei Wiegand-Glas. "Jungen Menschen die Chance zu geben, Industrie vor Ort zu erleben, eigene Verantwortung zu übernehmen und im Team ein Projekt von Anfang bis zum Ende zu planen und gemeinsam zu verwirklichen, war nicht nur Ziel dieses Modellprojektes hier am Rennsteig, sondern auch eine mehr als beeindruckende Gemeinschaftsleistung", betonte das Gemeindeoberhaupt. Löffler zeigte sich stolz, dass Nikolaus und Oliver Wiegand mit ihrer Firma das Modellprojekt nicht nur finanziell unterstützt hätten, sondern immer wieder bereit seien, Zukunft in Steinbach am Wald zu gestalten, jungen Menschen eine Zukunftsperspektive zu geben und soziale Verantwortung zu übernehmen. "Die Jugendlichen, die hier mitgemacht haben, gehören nicht zur 'Null-Bock-Generation'", freute sich Matthias Fröba. "Es steckte viel Arbeit dahinter, sich für ein Modell zu entscheiden, Planungen anzufertigen, Änderungen vorzunehmen, Wünsche und Anregungen zu bedenken, die technischen Möglichkeiten auszuloten und das passende Material sowie einen geeigneten Standort zu finden." Sein Dank ging an die drei Schulleiter für ihre Unterstützung sowie an die Geschäftsleitung von Wiegand-Glas, den Lehrlingsausbilder Stefan Büttner und Bürgermeister Klaus Löffler.

Nachdem man sich bereits im März zu einer Vorbesprechung getroffen habe, sei nach vielen weiteren Treffen die eigentliche Fertigstellung des Brunnen im Juli und August in der Werkstatt bei Wiegand-Glas erfolgt, erläuterte Johannes Queck vom Kaspar-Zeuß-Gymnasium. Der Brunnen wurde von Pastoralreferent Josef Grünbeck und Pfarrerin Claudia Grüning-Göll gesegnet. Die Feierstunde wurde vom Musikverein Steinbach am Wald umrahmt.

Am Projekt beteiligt waren Andreas Büttner, Tizian Seitz und Tobias Wagner als Auszubildende der Firma Wiegand, Melanie Roth, Felix Imer und Johannes Queck vom Kaspar-Zeuß-Gymnasium, Lisa Gallitz, Philipp Schubert, Philip Lipfert von der Maximilian-von-Welsch-Schule und Melina Frauenhofer und Tobias Horst von der Volksschule Windheim. Die Projektbetreuer waren Anna Bartsch, Stefan Büttner, Matthias Klinke und Martin Jungkunz. 

Alle Bilder

Hier das Video von TV Oberfranken

 http://video.tvo.de/nachrichten:7/brunneneinweihung-in-steinbach.html

 

 

Drucken

Ankündigungen

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
  • Dance Streeet

    im Juli 2019!
  • DFB- Junior- Coach Ausbildung in diesem Schuljahr!

    Anmeldung bei Herrn Engel
  • DSB gibt es auch als App!

    Das Digitale Schwarze Brett, das in der Schule über mehrere Monitore Informationen verteilt, gibt es auch ganz praktisch als App

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de