Fit fürs nächste Schuljahr - Tutorenschulung am KZG

Homepage IGemeinsam mit allen Tutorenanwärtern trafen sich vor allem Achtklässler mit Unterstufenbetreuerin Gabi Schwarz am vergangenen Montag und Dienstag zur Tutorenschulung in einem Seminarsaal im Kreiskulturraum.


Zuerst stand das Kennenlernen der Gruppe an und die Erwartungen an die beiden Tage wurden gesammelt. Professionell begleitet von Eva Wicklein und Lisa Gratzke vom Kronacher Kreisjungendring startete dann gleich die Theorie, die die angehenden Tutoren für ihre Arbeit mit den kleineren Mitschülern brauchen. Die Jugendlichen lernten verschiedene Führungsstile kennen und hörten aufmerksam den Erfahrungen der aktuellen Tutoren zu, die von ihren Erlebnissen mit den Fünftklässlerinnen und Fünftklässlern erzählten. „Lasst euch nicht alles gefallen und fordert Respekt ein!“ oder „Plant eure Aktivitäten früh genug!“ waren einige der vielen Tipps für die zukünftigen Tutoren/innen.
Im nächsten Schritt stand die grobe Planung des kommenden Schuljahres auf dem Programm. Gemeinsam mit Frau Schwarz besprachen die Tutoren die ersten Schultage und deren Ablauf. Praktische Rollenspiele stellten eine spannende und gewinnbringende Abwechslung dar, so dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter fast realistischen Bedingungen zum Beispiel die Vorstellung vor Eltern oder Klassen üben konnten. Ebenfalls ging es schon um den ersten Wandertag im Schuljahr 2018/2019 und die Schulhausrallye für die Kleinsten in unserer Schulfamilie.
Immer wieder sorgten verschiedene Spiele für eine angenehme Auflockerung. Die Tutoren können diese nicht nur selbst in ihren Klassen verwenden, sondern haben auch andere Einsatzmöglichkeiten kennengelernt.
Erschöpft aber voller neuer Ideen und Informationen gingen die Tutorinnen und Tutoren an diesem Tag nach Hause.

Homepage IIDer zweite Tag der Schulung stand unter dem Zeichen von Konflikten und deren Lösung. Auf der Tagesordnung standen zuerst rechtliche Aspekte für die Tutorenarbeit. Die Fragen „was darf ich eigentlich?“ und „wann darf ich was?“ wurden intensiv bearbeitet. Im Anschluss daran folgte ein großer Block mit Konfliktbewältigungsstrategien. Anhand praktischer Alltagsfälle konnten Streitschlichtergespräche geübt und besprochen werden. In spannenden Rollenspielen fanden sich die Tutoren schon in ihre zukünftige Rolle ein.

Um von den Erfahrungen der älteren Mitschüler zu profitieren, hat Gabi Schwarz drei ältere Tutoren eingeladen, die sich gleichzeitig als Streitschlichter engagieren. Mit diesen Erfahrungen sind die Tutoren gut für ihre zukünftige Arbeit ausgerüstet.

 

 

Auch an diesem Tag dienten viele Spiele der Auflockerung. Diesmal konnten die Jugendlichen auch eigene Spiele einbringen. Als Rollenspiel, das den ganzen Tag andauerte, musste jedes Tutorenteam selbst zwei Spiele vorstellen und anleiten.

Homepage III

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de