Eine Nacht in der Schule

Verfasst von StRin Tina Kremer am .

Homepage INachdem wir leider am Ende des letzten Schuljahres unsere traditionelle Fünftklass-Übernachtung absagen mussten – die Hitze hatte uns einen Strich durch die Rechnung gemacht – hat es sich die SMV nicht nehmen lassen, diese nachzuholen. Von Donnerstag auf Freitag verbrachten deshalb unsere mittlerweile zu Sechstklässlern aufgestiegenen Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit ihren Tutoren, den Schülersprechern und zwei Lehrkräften einen Nachmittag und eine Nacht gemeinsam in der Schule.

Los ging es mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa. Anschließend konnten die Jugendlichen spielerisch einmal die Arbeit der SMV nachvollziehen, indem sie eine Schulforumssitzung – einem Gremium aus Schulleitung, Lehrkräften, Elternvertretern und Schülersprechern, das wichtige Entscheidungen für das Schulleben fällt – nachspielten.

Im Anschluss an die anstrengende Sitzung tobten sich die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Tutorinnen und Tutoren in den Turnhallen bei verschiedenen Ballspielen aus, bevor unser Hausmeisterehepaar in Form von Hotdogs und Käsestangen für Stärkung am Abend sorgte.

Übernachtung III

Anschließend wurden die Klassenzimmer in gemütliche Übernachtungshöhlen verwandelt und das schönste Klassenzimmer erhielt einen kleinen Preis. Nach einem Abendprogramm, das wahlweise aus gemeinsamen Spielen oder einem Nightkino bestand, hieß es schließlich: „Ab ins Bett und schlafen!“, was den meisten früher oder später auch gut gelang ;-)

Am Freitagmorgen wurden dann die Klassenzimmer von Isomatten und Kopfkissen befreit und wieder „unterrichtstauglich“ gemacht. Im Anschluss an ein gemeinsames Frühstück in der Mensa begann für unsere Schülerinnen und Schüler schließlich wieder der Unterricht, den sie, obwohl der ein oder andere vielleicht etwas müde war, tapfer durchhielten, bis sie schließlich in das wohlverdiente Wochenende starten konnten.

Drucken