Ein Preis für Nachwuchsmathematiker

IMG 20191010 111235Die Fürther Mathematik-Olympiade (kurz FÜMO) ist ein seit 1992 jährlich in Bayern stattfindender Mathematikwettbewerb, an dem auch Schüler der 6. Klassen teilgenommen haben...

Der Wettbewerb besteht aus zwei Hausaufgabenrunden und richtet sich an Gymnasiasten der 5. und 8. Jahrgangsstufe. Lucas Draber, Christoph John und Zisis Potsis (alle jetzt 7B) stellten sich den Aufgaben im letzten Schuljahr und wurden mit Urkunden der Uni Bayreuth belohnt. Die Freude über den Erfolg war nicht nur bei den Schülern groß, auch die Schulleiterin OStDin Renate Leive und Betreuungslehrer OStR Martin Jungkunz waren begeistert über das Engagement der jungen Nachwuchs-Mathematiker. Die einhellige Meinung war: „Wir nehmen dieses Jahr wieder teil. Es hat riesig Spaß gemacht, über den Tellerrand der Schulmathematik einmal hinaus zu blicken.“
Wir wünschen also auch in diesem Schuljahr viel Erfolg bei der FÜMO und hoffen auf noch mehr Preisträger, die wir an unserer Schule auszeichnen können.

IMG_20191010_111235.jpg

Lucas Draber, Christoph John und Zisis Potsis (7b)

 

Drucken