Wanderausstellung „Alles ist Zahl“ vom 10.03. bis 14.03.

titelblatt1.jpgDas Jahr 2008 wurde vom Bundesforschungsministerium zum Jahr der Mathematik ausgerufen. Ein Jahr lang soll die Mathematik im Blickpunkt der Öffentlichkeit stehen. Aktivitäten unterschiedlichster Art werden Einblicke in die überaus vielfältige Welt dieser Disziplin geben. Vom 10.03.2008 bis 14.03.2008 findet aus diesem Anlass am Kaspar-Zeuß-Gymnasium die Ausstellung „Alles ist Zahl" statt.

 

Die Bilder des Schweizer Künstlers Eugen Jost aus Thun tragen Namen wie „Hardys Taxi", „Pisa, Cambridge, Bern", „Ein Spaziergang mit Herrn Euler", „Girasole" und „Mittelmeergeometrie". Sie sind in ihrer Art höchst unterschiedlich, haben aber alle einen gemeinsamen Hintergrund, den man bei den Titeln nicht unbedingt vermutet: die Mathematik. Diese Bilder erzählen Geschichten, sie machen neugierig auf Personen und Inhalte. Mathematische Theorien sowie Problemstellungen und deren Lösungen sprechen nicht nur den Intellekt an, sondern auch Gefühle und ästhetisches Empfinden, vergleichbar mit künstlerischen Aktivitäten. Mathematiker sind - wie Dichter, Komponisten oder Maler - Schöpfer von Motiven, Strukturen und Mustern, die Jahrhunderte überdauern können. Anhand der Bilder kann man sich sowohl mit elementaren als auch anspruchsvolleren mathematischen Inhalten befassen; das gilt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Die Ausstellung ist von Montag bis Freitag täglich von 8.00 Uhr bis 16 Uhr im Kaspar-Zeuß-Gymnasium (Hauptbau - 2.Stock) zu besichtigen.

Ermöglicht wird diese Ausstellung durch die Initiative THINK ING. des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall und das Z-MNU der Universität Bayreuth.

Drucken

Wir helfen Ihnen gerne weiter.Logo-KZG-300.jpg

 

Kaspar-Zeuß-Gymnasium | Langer Steig 1  | 96317 Kronach
Telefon: 09261 / 50456 - 0 | Fax: 09261 / 50456 - 56 | Mail: sekretariat@kzg.de